Vorratsspeicherung von Nationalrat Balthasar Glättli

Der grüne Nationalrat Balthasar Glättli hat einen Teil seiner Vorratsdaten aus sechs Monaten für diese Visualisierung zur Verfügung gestellt. Im Ergebnis ergeben diese Vorratsdaten das, was Geheimdienste und Strafverfolgungsbehörden als Profil bezeichnen – ein umfassendes Bild über das gesamte Leben der überwachten Person.

Die Visualisierung baut dazu auf genau den Metadaten des Telefon- und Mail-Verkehrs auf, die im Rahmen der Vorratsdatenspeicherung erfasst werden. Weitere Hintergrundinformationen gibt es bei Balthasar Glättli und der Digitalen Gesellschaft Schweiz.

Wir stellen die Visualisierung kostenlos unter CC-BY 3.0 zur Verfügung, so dass jedes Medium die Anwendung frei verwenden kann.

Der vollständige Code befindet sich auf GitHub unter github.com/opendatacity/vds-suisse.

Presseecho (Auswahl)

F.A.Z.: „Digitale Schweiz: Keine Angst vorm gläsernen Glättli“ – 04.05.2014

netzpolitik.org: „Vor Augen geführt“ – 29.4.2014

netzpolitik.org: „Neue VDS-Visualisierung: Das Leben des Schweizer Nationalrats Balthasar Glättli“ – 28.04.2014

heise.de: „Schweiz: Gläserner Abgeordneter dank Vorratsdatenspeicherung“ – 28.04.2014

Tages-Anzeiger: „Der gläserne Nationalrat“ – 27.04.2014

NZZ: „Was die Vorratsdaten preisgeben“ – 27.04.2014

Digitale Gesellschaft Schweiz: „Vorratsdatenspeicherung – Das überwachte Leben von Nationalrat Balthasar Glättli“ – 27.04.2014

Schweiz am Sonntag: „Der gläserne Nationalrat“ – 26.04.2014

Digitale Gesellschaft Deutschland: „OpenDataCity macht Gefahren der Vorratsdatenspeicherung sichtbar“ – 26.04.2014

watson.ch: „Wo war Herr Glätli die letzten 6 Monate?“ – 26.04.2014

Link zur Anwendung

1 Comment

  1. Daten schaffen Arbeit | About Big Data
    2014-05-30

    […] Open Data City (ODC), eine Agentur für Datenjournalismus und Datenvisualisierung aus Deutschland, hat dank ihren Visualisierungen bereits einige Preise gewonnen. So hat ODC zum Beispiel die Aktenschränke der Stasi mit den Datenbergen der NSA verglichen. ODC ist über Deutschland hinaus aktiv. Auch für die Schweiz hat ODC bereits Visualisierungen erstellt. Für die NZZ wurden die Lobbyisten im Bundeshaus den einzelnen Parlamentariern zugeordnet und im Auftrag der Digitalen Gesellschaft Schweiz wurden die Vorratsdaten von Nationalrat Balthasar Glättli visualisiert. […]

    Reply

Leave a Reply