Nebeneinkünfte Bundestag

Seit März 2014 veröffentlich die Bundestagsverwaltung die Nebeneinkünfte der Mitglieder des Deutschen Bundestags auf einer Skala von 10 Stufen. Stufe 1 steht für Beträge zwischen 1.000 bis 3.500 Euro, Stufe 10 steht für Beträge von mehr als 250.000 Euro. Die Daten sind allerdings nicht ganz exakt, da Bundestagsabgeordnete nur ungefähre Angaben machen müssen, die dann wieder in großzügige Stufen eingeteilt werden.

Trotzdem ist es interessant zu sehen, welche Abgeordneten wie viel Geld in etwa nebenher verdienen und welchen Parteien sie angehören.

Nachdem wir die Daten auf der Website des Bundestags ausgelesen (dort werden die Stufen jeweils nur in den Abgeordneten-Biografien aufgelistet) und in ein ordentliches Datenformat überführt haben, hat uns die FAZ beauftragt, aus der großen Datenmenge ein sinnvolles Tool zu entwickeln, das die Verteilung der Nebeneinkünfte interaktiv visualisiert. So kann jetzt gewählt werden zwischen Gesamtansicht, Geschlechtern, Direkt- und Listenmandaten. Zusätzlich sind alle Abgeordneten nach Einkommensgröße in einer Tabelle aufgelistet.


Die Grafik in sehr hoher Auflösung bekommen Sie hier.

Link zum Nebeneinkünfte-Tool

1 Comment

  1. Datenjournalismus im September 2014 | Datenjournalist
    2014-09-29

    […] Open Data City hat in Zusammenarbeit mit der FAZ ein Tool entwickelt, das die Verteilung der Nebeneinkünfte von Bundestagsabgeordneten interaktiv visualisiert. Code gibt’s auf Github. […]

    Reply

Leave a Reply