GDL Bahnstreik

Der GDL-Bahnstreik vom 6. bis 8. November 2014 endete zwar frühzeitig, in die Geschichte geht er aber dennoch ein. Noch nie haben Lokführer in Deutschland so lange die Arbeit niedergelegt.

Anhand von Live-Daten der Deutschen Bahn zeigt OpenDataCity 24 Stunden lang alle Personenzüge in Deutschland – rechts am 6. November 2014, dem ersten Tag des Streiks, links am selben (streikfreien) Tag der Vorwoche. Jeder Kreis stellt einen Zug dar, etwas größere Kreise stehen für den Fernverkehr. Blaue Züge sind verspätet.

Auch Züge aus dem Ausland – hauptsächlich aus der Schweiz, Frankreich und den Niederlanden – werden dargestellt, wenn Daten vorhanden sind; in die Zahl der gerade fahrenden Züge fließen sie aber nicht mit ein.

Für die Darstellung des GDL-Bahnstreiks im Zeitraffer-Video wurden rund 60.000 Züge und über 1 GB Daten ausgewertet und zu einem Gesamtbild zusammengesetzt.


Idee & Umsetzung: Philipp Bock

Link zum Zeitraffer-Video des GDL-Bahnstreiks

1 Comment

  1. Ralf Görlitz
    2016-02-29

    Sehr schön! Sehr eindrücklich Arbeit!

    Reply

Leave a Reply