21 Medienpartner unterstützen unsere innovative News-App

Posted by on Okt 10, 2016 in Allgemein | No Comments

xMinutes verspricht die richtige Nachricht zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Mit dem Weckerklingeln die spannenden Kurznachrichten auf dem Smartphone-Display, unter der Dusche ein aktuelles Radio-Interview, auf dem Weg zur Arbeit die hintergründigen Texte für die Bahnfahrt. Die Nachrichten orientieren sich an den Interessen des Nutzers und kommen aus einem Pool von Inhalten, der von überregionalen und lokalen Medienredaktionen minütlich gespeist wird. Und das alles in nur einer App – der xMinutes-App.

xMinutes, das ist die richtige Nachricht zur richtigen Zeit, am richtigen Ort. Basierend auf Nutzungsdaten sowie Ort, Zeit und semantischen Analysen von journalistischen Inhalten, werden dem Nutzer algorithmenbasiert Medieninhalte angeboten.

Medien Partner xMinutes

“Ist das die Zukunft wie die Journalisten ihre Leser erreichen? Vielleicht. Wir müssen es ausprobieren”, so Datenfreunde-Geschäftsführer Marco Maas. Zum Start der App-Entwicklung sind 21 namhafte Medien von der Idee hinter xMinutes überzeugt. So sind von Anfang an dabei: Tagesschau, Spiegel Online, Deutsche Welle, rbb|24, BR24 und dpa infocom. Unsere regionalen Partner sind die Berliner Morgenpost, die Neue Osnabrücker Zeitung, die Hamburger Morgenpost, die Schwäbische Zeitung, der Mannheimer Morgen, die Zeitungen der mh:n Gruppe (Flensburger Tageblatt, Schweriner Volkszeitung, Pinneberger Tageblatt, Ostholsteiner Anzeiger) und das Onlineportal infranken.de. Außerdem sind zum Start die Special-Interest-Titel t3n, Apotheken Umschau, Deutsche Apothekerzeitung, Piqd und Mediasteak dabei.

Netzwerk mit 1.000 Testnutzern

Sie alle stellen ihre tagesaktuellen journalistischen Inhalte für die Entwicklungsphase unentgeltlich zur Verfügung. Im Gegenzug beteiligen wir die Partner an der Konzeption und Umsetzung von xMinutes. Unter anderem gibt es eine monatliche Präsentation des xMinutes-Teams zum Stand der Arbeiten. “Wir wollen so viele Rückmeldungen wie möglich von unseren Medienpartnern, damit wir nah an ihren Bedürfnissen entwickeln”, so Geschäftsführer Marco Maas. „Gleichzeitig bauen wir ein zunächst geschlossenes Netzwerk mit 1.000 Testnutzern auf, die uns die wichtigen Rückmeldungen aus Benutzersicht geben.“ So ist es sinnvoll, interessenbasiertes Ausspielen von Nachrichten zu erforschen und zu entwickeln.

Marco Maas selbst hat langjährige journalistische Erfahrung und hat unter anderem die Online-Redaktion des NDR mit aufgebaut. Für ihn ist die frühe und enge Partnerschaft mit den Medienunternehmen wichtig: „Wir wollen gemeinsam neue journalistische Verbreitungsformen entwickeln und nicht wie die großen Plattformen eine Friss-oder-Stirb-Lösung präsentieren.“

Die geschlossene Betaphase der xMinutes-App startet im Dezember für Android, Anfang 2017 wird die Beta für iOS folgen.  

Finanziert wird die xMinutes-Entwicklung für zwei Jahre zu einem Teil durch eine Förderung der Digital News Initiative von Google.

Interessierte Medienunternehmen können sich direkt an Marco Maas wenden unter 0163 – 66 66 245 oder per Email an xminutes@datenfreunde.com.

xMinutes ist eine Marke der Datenfreunde GmbH. Weitere Informationen gibt es unter www.xminutes.net